Zum Inhalt springen

GTFS

General Transit Feed Specification (GTFS) ist ein von Google entwickeltes digitales Austauschformat für Fahrpläne des öffentlichen Personenverkehrs und dazugehörigen geografischen Informationen, wie z.B. Standorte von Haltestellen. Die Daten werden durch Transportunternehmen zur Verfügung gestellt und als gesammelte Datenbank auf der Open-Data Plattform öV-Schweiz im GTFS Format publiziert. Genutzt werden die Daten zur Entwicklung von Applikationen im Zusammenhang mit dem öffentlichen Verkehr, wie z.B. Fahrplanabfragen.

Im Gegensatz zu GTFS Realtime (GTFS RT) liefert GTFS Static, wie der Name schon sagt, nur statische Daten und keine Echtzeitdaten.

Mit dieser Static-Datei wird erstmals der gesamte öffentliche Verkehr eines Landes in einem einzigen Feed dargestellt.

Fachliche Beschreibung

GTFS Static wird anhand einer Reihe Text Files im ZIP Format bereitgestellt. Jedes File gibt Informationen zu einem bestimmten Aspekt der Transit-Informationen wie beispielsweise Haltestellen (stops.txt), Routen (routes.txt), Fahrten (trips.txt), Transportunternehmen (agency.txt) und weiteren Fahrplanrelevanten Daten. Einige Angaben sind notwendig um valide GTFS Daten bereitzustellen, andere sind optional und liefern nützliche Zusatzinformationen (wie z.B. Änderungen des Fahrplans an spezifischen Feiertagen = calendar_dates.txt).

Die folgende Graphik zeigt das Zusammenspiel der verschiedenen Informationen, wobei zurzeit nicht alle für den öV-Schweiz erfasst und im GTFS Format verfügbar sind:

Klassen GTFS Static
Klassen GTFS Static

Gehe zu Datensatz: https://opentransportdata.swiss/de/dataset/timetable-2021-gtfs2020

Wichtige Konzepte

  • GTFS Static: Publikation von statischen Transit-Informationen im GTFS Format.
  • GTFS Realtime:  Publikation von Echtzeit-Transit-Informationen als Anreicherung der statischen GTFS Daten, in der Form von Protocoll Buffers

Technische Aspekte

Struktur der Daten

Jedes File besteht aus kommagetrennten Text- und Zahlenreihen mit Feldern, welche zusammengesetzt die gesuchten Informationen liefern. Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Felder in den verschiedenen Files werden im Detail auf der folgenden Webseite erläutert: https://developers.google.com/transit/gtfs/reference/

Für den GTFS Export des öV-Schweiz werden zurzeit die folgenden Files bereitgestellt:

  • agency.txt.
  • calendar.txt.
  • calendar_dates.txt
  • feed_info.txt
  • routes.txt
  • stop_times.txt
  • stops.txt
  • transfers.txt (ist in Erarbeitung)
  • trips.txt

Nicht zur Verfügung gestellt werden: fare_attributes.txt, fare_rules.txt, feed_info.txt und frequencies.txt

 

Agency.txt

calendar.txt

calendar_dates.txt

feed_info.txt

 

routes.txt

Achtung:

  • Einige Routen in GTFS haben eine Erweiterung „-Y“. Der Grund liegt darin, dass sie eine künstlich angelegte Liniennummer haben. Nur so kann „route_short_name“ gültig sein. Diese künstlichen Linien sollten nicht so den Benutzern angezeigt werden. Für Züge wird „trip_short_name“ die Zugnummer beinhalten.

Die Verkehrsmitteltexte, die zur Anwendung kommen:

Abbreviation DE FR IT EN Ref_TransportMode route_type
ASC Aufzug Ascenseur Ascensore Lift A 1700
B Bus Bus Bus Bus B 700
BN Nachtbus Bus ligne de nuit Bus notturno Nightbus B 705
BP PanoramaBus PanoramaBus Bus panoramico Panorama bus B 710
BUS Bus Bus Bus Bus B 700
CAR Fernbus national Bus longues distances national Bus nazionale a lunga percorrenza National long-distance bus B 202
CAX Fernbus international Bus longues distances international Bus internazionale a lunga percorrenza International long-distance bus B 201
EB Eilbus Bus acc‚l‚r‚ Bus accelerato Semi fast bus B 702
EXB Expressbus Bus express Bus espresso Express bus B 702
ICB InterCity-Bus InterCity-Bus InterCity-Bus Intercity-Bus B 202
KB Kleinbus Minibus Minibus Minibus B 700
NB Nacht-Bus Bus nocturne Bus notturno Night-Bus B 705
NFB Niederflur-Bus Bus … plancher surbaiss‚ Bus a pianale ribassato Low-floor bus B 700
NFO Niederflur-Trolleybus Trolleybus … plancher surbaiss‚ Filobus a pianale ribassato Low-floor trolley bus B 700
RUB Rufbus Bus sur appel bus a chiamata On-call bus B 715
TX Taxi Taxi Taxi Taxi B 1500
SL Sesselbahn T‚l‚siŠge Seggiovia Chairlift E 1300
CC Zahnradbahn Chemin de fer … cr‚maillŠre Cremagliera Rack-railroad H 1400
GB Gondelbahn T‚l‚cabine Cabinovia Gondola lift L 1300
LB Luftseilbahn T‚l‚ph‚rique Funivia Cableway L 1300
PB Pendelbahn T‚l‚ph‚rique … va-et-vient funivia a va e vieni aerial tramway L 1300
M Metro M‚tro Metropolitana Underground M 401
FUN Standseilbahn Funiculaire Funicolare Funicular N 1400
BAT Schiff Bateau Battello Ship S 1000
BAV Dampfschiff Bateau … vapeur Battello a vapore Steam ship S 1000
FAE F„hre Bac Traghetto Ferry-boat S 1000
KAT Katamaran Catamaran Catamarano Katamaran S 1000
NFT Niederflur-Tram Tram … plancher surbaiss‚ Tram a pianale ribassato Low-floor tramway T 900
T Tram Tram Tram Tramway T 900
TN Nachttram Tram ligne de nuit Tram notturno Nighttram T 900
AIR Flugzeug avion aeroplano aircraft U 1100
UUU Unbekannte Art Type inconnu Tipologia sconosciuta Unknown mode U 1700
AG Agenturzug Train d’agence Treno d‘ agenzia Agencytrain Z 117
ARC Arco Arco Arco Arco Z 102
ARZ Autoreisezug Train autos-couch Treno navetta Car-carrying train Z 104
AT Autotunnelzug Train-auto Treno auto in galleria Car train Z 104
ATR Altaria Altaria Altaria Altaria Z 102
ATZ Autotunnelzug Train-auto Treno auto in galleria Car train Z 104
AVE Alta Velocidad ES Alta Velocidad ES Alta Velocidad ES Alta Velocidad ES Z 101
BEX Bernina Express Bernina Express Bernina Express Bernina Express Z 107
CAT City Airport Train City Airport Train City Airport Train City Airport Train Z 111
CNL CityNightLine CityNightLine CityNightLine CityNightLine Z 105
D Schnellzug Train direct Treno diretto Fast train Z 103
E Eilzug Train acc‚l‚r‚ Treno accelerato Semi fast train Z 103
EC EuroCity EuroCity EuroCity EuroCity Z 102
EM Euromed Euromed Euromed Euromed Z 102
EN EuroNight EuroNight EuroNight EuroNight Z 105
ES Eurostar Italia Eurostar Italia Eurostar Italia Eurostar Italia Z 101
EST Eurostar Eurostar Eurostar Eurostar Z 101
EXT Extrazug Train sp‚cial Treno speciale Special train Z 117
GEX Glacier Express Glacier Express Glacier Express Glacier Express Z 107
IC InterCity InterCity InterCity InterCity Z 102
ICE InterCityExpress InterCityExpress InterCityExpress InterCityExpress Z 102
ICN IC-Neigezug IC-pendulaire IC-pendolare IC-tilting train Z 102
IN InterCityNacht InterCityNuit InterCityNotte InterCityNight Z 102
IR InterRegio InterRegio InterRegio InterRegio Z 103
IRE Interregio-Express Interregio-Express Interregio-Express Interregio-Express Z 103
IT Italo Italo Italo Italo Z 102
JAT Gef„ngniszug Train prison Jail Train Jail Train Z 111
MAT LeermaterialZ (Reisezugswagen) Train de mat‚riel vide (voitures voyageurs) Materiale vuoto (treno viaggiatori) Empty material train (passenger carriage) Z 111
MP LeermaterialZ Personenbef”rd Train de mat‚riel vide avec transport de voyageurs Materiale vuoto con trasporto di persone Empty material train with passenger transport Z 111
NJ nightjet nightjet nightjet nightjet Z 105
NZ Nacht-Zug Train de nuit Treno notturno Night train Z 105
P Zug ohne Gew„hr Train non garanti Treno non garantito No guaranteed train Z 100
PE PanoramaExpress PanoramaExpress PanoramaExpress PanoramaExpress Z 107
R Regio Regio Regio Regio Z 106
RB Regionalbahn Train r‚gional Ferrovia regionale Regional train Z 106
RE RegioExpress RegioExpress RegioExpress RegioExpress Z 106
RJ Railjet Railjet Railjet Railjet Z 102
RJX railjet xpress railjet xpress railjet xpress railjet xpress Z 102
S S-Bahn RER Rete celere Urban train Z 109
SN Nacht-S-Bahn RER-nuit Rete celere notte Night-urban train Z 109
STB Stadtbahn Train urbain Ferrovia urbana City railway Z 109
TAL Talgo Talgo Talgo Talgo Z 101
TER Train Express Regional Train Express Regional Train Express Regional Train Express Regional Z 106
TE2 TER200 TER200 TER200 TER200 Z 106
TGV Train … grande vit. Train … grande vit. Train … grande vit. Train … grande vit. Z 101
THA Thalys Thalys Thalys Thalys Z 101
TLK Twoje Linie Kolejowe Twoje Linie Kolejowe Twoje Linie Kolejowe Twoje Linie Kolejowe Z 102
UEX UrlaubsExpress UrlaubsExpress UrlaubsExpress UrlaubsExpress Z 104
VAE Voralpen-Express Voralpen-Express Voralpen-Express Voralpen-Express Z 103
WB Westbahn Westbahn Westbahn Westbahn Z 100
X InterConnex InterConnex InterConnex InterConnex Z 100
X2 X2000 Neigezug X2000 pendulaire X2000 pendolare X2000 tilting train Z 100
ZUG Zugskategorie unbekannt Cat‚gorie du train inconnue Categoria di treno sconosciuta Train category unknown Z 100

stop_times.txt

stops.txt

 

Die Steige müssen in GTFS als einzelne Halte modelliert werden. Ein Wechsel des Steigs ist dann ein Wechsel des Stops aus Sicht GTFS.

x2123

 

Das Beispiel „8500010“ (Basel SBB):

basel

Alle Halte von Basel haben einen gemeinsamen „Parent“ „8500010P“. Die einzelnen Gleise sind mit „:“ abgetrennt. Ein „Gleis“ kann auch ein Gleis+Sektoren sein (Bsp: „8500010:0:7CD“). Es gibt auch sehr komische Ergänzungen, wie „Bern Bfpl“ also „8507000:0:Bfpl“, wenn die RBS ihn für Bahnersatzbusse verwendet.

trips.txt

Achtung:

  • Für Züge beinhaltet „trip_short_name“ die Zugnummer.

 

transfers.txt

Die Metabahnhöfe werden in Kürze im transfers.txt abgebildet sein.

Stabilität von Identifiern zwischen Versionen des Static Files

Jede Woche wird das GTFS Static neu erzeugt. Daher kann es sein, dass die „service_id“ und die „trip_id“ nicht identisch sind.

Wann gibt es neue GTFS Static Files?

Am Montag wird das neue HRDF publiziert.

Der GTFS Upload erfolgt Mittwochs 09:10 Uhr per Skript. Der GTFSR Feed ladet die Dateien um 14:00 Uhr per Skript ein. Dann dauert es ca. 5-10 Minuten bis die Dateien im System und somit der GTFS-RT Feed umgestellt ist.

Technische Details zum besseren Verständnis

Montags werden die HRDF-Daten in DIVA importiert. Anschliessend (ebenfalls montags) läuft eine Übernahme von Fahrplandaten für die EFA.
Dienstags machen wir den GTFS-Export.
Mittwochs wird der neue GTFS-ZIP-Datensatz gegen 9:10 Uhr auf FTP-Server der SBB hochgeladen, die neuen Kalenderfahrplandaten zusammen mit neuen GTFS-Daten werden Mittwochs gegen 14:00 Uhr auf entsprechenden Servern eingespielt.

Interne Konsistenz eines GTFS Static Files

Wir bemühen uns, immer korrekte GTFS Static Files zu produzieren. Google schlägt vor, die interne Konsistenz mit dem FeedValidator zu testen. Leider kann die aktuelle Version mit der Grösse unserer Datei nicht umgehen. Ein anderes mögliches Werkzeug ist gtfstidy, das unter anderem eine Validierung vornehmen kann mit dem Parameter „-v“

Weiterführende Angaben

Weiterführende Angaben zu GTFS Static finden Sie auf der GTFS Entwicklerseite von Google: https://developers.google.com/transit/gtfs/