Zum Inhalt springen

Service (VDV 431)

Service ist das Element, das die Angaben zur TU und zur Fahrt enthält.

 

 

Service ist als Teil des ContinuousServiceStructure wie folgt aufgebaut:

Name Obligat? Beschreibung Beispiel
 OperatingDay  Ja  Betriebstag der Fahrt  2016-04-02
 VehicleRef  Nein  Fahrzeug-ID

Wird nicht verwendet

 JourneyRef Ja  Fahrt-ID odp:01012::H:j16:30441
 LineRef Ja  Linien-ID  odp:01012H
 DirectionRef Ja  Richtungs-ID:

  • outwards
  • return
 outwards
 Mode Ja  Verkehrsmitteltyp enthält den PTMode
 
 PublishedLineName Ja  Liniennummer oder -Name, wie in der Öffentlichkeit bekannt
 
OperatorRef Nein Operator-ID.

Baut sich aus der GO-Nummer bzw. TU-Code auf und kann aus dem Datensatz Geschäftsorganisationen identifiziert werden.

odp:96
RouteDescription Nein Beschreibung des Fahrwegs RouteDescription wird in dieser Implementation nicht verwendet.
Via Nein, Mehrfach Wichtige Halte auf dem Fahrweg

Wird nicht verwendet

OriginStopPointRef Nein  Startpunkt der Fahrt (Didok-Code) 850010
OriginText Nein  Textuelle Beschreibung des Startpunkts. Language ist immer DE.
 
DestinationStopPointRef Nein  Analog Startpunkt für Zielpunkt.  850010
DestinationText Nein  Analog OriginText  Analog OriginText

Wichtige Antworten

  1. <Service> enthält am Schluss zusätzlich ein Tag <Deviation>, welches fast immer (fälschlicherweise) true ist.

  2. @stbuckmann Könnten Sie bitte einen Beispielrequest inkl. Antwort zur Verfügung posten? Danke!

  3. Unterlagen folgen mit sep. Mail.

  4. Im Abschnitt "Service" des Response-Objekts ("TripResponse") zu "TripRequest"
    - fehlt "OriginStopPointRef"
    - ist "OriginText/Text" leer (immerhin erfährt man, dass dieser leere Text in Sprache DE ist :-))

    Folge: Man weiss zwar, wohin der Zug fährt, nicht aber, woher er kommt.
    Lässt sich das verbessern?

Diskussion fortsetzen auf disc.opentransportdata.swiss